Die Rebsorte Spätburgunder

Der Spätburgunder (auch "Blauer Spätburgunder", "Blauburgunder", "Schwarzburgunder" oder französisch: "Pinot Noir" oder "Pinot Noar") ist die wichtigste Rotweinsorte des deutschen Weinbaus und eine der ältesten Kulturreben. Nachverfolgt werden kann ihr Anbau in Deutschland bis ins 9. Jahrhundert – in Burgund bis zu den Römern des Weströmischen Reichs ins 4. Jahrhundert.

 

Anforderung an Lage und Ausbau

Trauben und Blätter der Rebsorte "Spätburgunder"Der Spätburgunder ist eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig weinbaulich anspruchsvolle Rotweinsorte, ein Klassiker in den kühleren Weinbauregionen unserer Breiten. Sie gedeiht am besten in sogenannten Rieslinglagen, d.h. in erstklassigen Lagen mit guter Bodenqualität und hoher Sonneneinstrahlung. Kleine, dicht aneinander liegende Beeren sind typisch für den Spätburgunder. In unseren kühleren Weinanbaugebieten stellt der Spätburgunder höchste Ansprüche an das weinbauliche Können des Winzers und benötigt sehr gute südseitige Standorte und die Geduld zur mittelspäten Ernte. Dann wird man mit erstklassigen körperreichen und gehaltvollen Rotweinen belohnt. Der Spätburgunder wird hauptsächlich halbtrocken bis trocken ausgebaut. Ebenfalls ist ein Ausbau im Barrique-Fass sehr beliebt. Der Spätburgunder wird vergleichsweise spät geerntet, i.d.R. kurz vor dem Riesling.

Spätburgunder Probierpaket

6 Weine ab € 39,95 incl. Versand

Spätburgunder-Weine

Ausgewählte Weine zum Winzerpreis

Herkunft der Rebe

Der Blauburgunder ist die Urform aller Burgundertrauben. Aus ihm entstanden aus Mutation erst der "Graue Burgunder" und später aus diesem dann der "Weiße Burgunder". Ihre enge Verwandschaft lässt sich jedes Jahr im Weinberg beobachten: Bis zum Beginn der Traubenreife lassen sich diese drei echten Burgundersorten kaum unterscheiden und erst danach entwickeln sich ihre unterschiedlichen Charakteristika in Traubenfarbe, Duft und Geschmack.

 

Eigenschaften der Weine

Eine Flasche unseres Spätburgunders - Jetzt kaufenDer Spätburgunder ist ein sehr ansprechender Wein für kühlere Herbst- und Wintertage. Der typische Spätburgunder hat ein fruchtiges Aroma und ist vollmundig und samtig. Meist besticht er durch einen leicht süßlichen Duft nach roten Früchten (beispielsweise Kirsche, Erdbeere, Brombeere, Johannisbeere). Es finden sich Anklänge von Mandel und Vanille. Ein Spätburgunder harmoniert hervorragend mit Braten, Wildgerichten oder einer Käseplatte.

Spätburgunder Probierpaket

6 Weine ab € 39,95 incl. Versand

Spätburgunder-Weine

Ausgewählte Weine zum Winzerpreis