Die Rebsorte Dornfelder

Bild der Rotwein-Rebsorte DornfelderDie Rebsorte Dornfelder ist eine noch relativ junge deutsche Rebe. Es handelt sich hierbei um eine Neuzüchtung, welche 1955 durch August Herold an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg gezüchtet wurde. Dornfelder ist eine Kreuzung der Sorten "Helfensteiner" und "Heroldrebe". Benannt wurde die Sorte schließlich nach Immanuel Dornfeld, seines Zeichens Gründer der Weinbauschule in Weinsberg.

Weine der Rebsorte Dornfelder sind sehr farbintensiv (sie haben eine dunkle, fast violette Farbe), gepaart mit einem samtigen vollmundigen Geschmack.

Gerade in den letzten Jahren, auch aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach farbintensiven Rotweinen, hat sich der Dornfelder zu einer wahren Modesorte entwickelt.

 

Aussehen der Reben

Die Triebspitzen des Dornfelder sind offen und stark behaart. Die Blätter sind vergleichsweise groß, fünflappig, mitteltief gebuchtet und grob gezähnt. Die Bucht der Stiele ist geschlossen und weit überlappend. Die Blattoberfläche (im Fachjargon auch "Spreite" genannt) ist dunkelgrün gefärbt.

Die Trauben des Dornfelder sind konusförmig, groß bis sehr groß und mitteldichtbeerig. Die Beeren sind rundlich, groß und blauschwarz. Die Beeren selbst sind sehr dickschalig.

Dornfelder Probierpaket

6 Weine ab € 39,95 incl. Versand

Dornfelder-Weine

Ausgewählte Weine zum Winzerpreis

Einsatz auf unserem Weingut

Bild der Rotwein-Rebsorte Dornfelder mit Trauben und BlätternDie Dornfelder-Rebe ist eine Rebe, die sehr früh austreibt. Sie ist daher sehr empfindlich gegenüber Frostschäden, welche v.a. die noch jungen Gescheine im Frühjahr schädigen können. Auch seine mittelgute "Holzreife" macht in anfällig gegen Winterfrost, weshalb sein Standort mit Bedacht gewählt werden muss.

Die Reben selbst stellen vergleichsweise wenig Ansprüche an den Boden, liefern Sie doch auch bei durchschnittlichen Bodenqualität sehr gute Qualität und Erträge. Auch wirkt sich die dicke Beerenschale positiv auf die "Robustheit" der Trauben aus: Fäule und sonstige Probleme kennt der Dornfelder nicht. Der Dornfelder wird im Herbst vergleichbar früh geerntet.

 

Eigenschaften der Weine

Rotwein-Flasche der Rebsorte DornfelderDornfelder-Weine haben eine schwarzrote Farbe und sind ausgesprochen fruchtig im Geschmack. Die Säure ist moderat ausgeprägt, was v.a. Weinliebhabern mit Säureempfindlichkeit entgegenkommt. Mit dem vergleichsweise hohen Farbstoffgehalt geht auch ein höherer Gerbstoffanteil einher.

Durch seinen charakteristischen Geschmack eignet sich der Dornfelder zudem besonders für den Ausbau in Eichenholzfässern (sog. "Barrique"). Bei kurzer Maischegärung entstehen die häufig lieblich ausgebauten Roséweine.

Dornfelder Probierpaket

6 Weine ab € 39,95 incl. Versand

Dornfelder-Weine

Ausgewählte Weine zum Winzerpreis